Bauberatung Weissinger

Energieberatung

Ihr BAFA anerkannter Energieberater
aus Esslingen am Neckar.

Leistungen

TÜV geprüft

Von der TÜV SÜD Akademie geprüfter Vor-Ort-Energieberater (BAFA) mit Zertifikat.

Der Zusatz BAFA bedeutet dass den, vom BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) geforderten Voraussetzungen entsprochen wurde (Unabhängigkeit und Lehrinhalte).

Energieberatung

Wenn Sie über eine Verbesserung des energetischen Zustands Ihres Hauses nachdenken, sei es um etwas für die Umwelt zu tun, Heizkosten zu sparen, Ihre Wohnungen besser vermieten zu können oder weil Sie die Vorgaben der ENEV (Energieeinsparverordnung) für Neubauen oder Umbauten einhalten müssen oder weil Sie Zuschüsse oder zinsgünstige Darlehen beanspruchen wollen fragen Sie:

  • Ihren Heizungsbauer. Er wird den Einbau einer effektiveren Heizung empfehlen.
  • Ihren Gipser. Er wird eine Fassadendämmung empfehlen.
  • Ihren Zimmermann. Er wird eine Dachdämmung empfehlen.
  • Ihren Glaser. Er wird den Einbau neuer Fenster empfehlen.

Fragen Sie Ihren Energieberater, wird er Ihnen eine sinnvolle Kombination aus genannten Vorschlägen und weitere Maßnahmen vorschlagen.

Energetische Zustandserfassung

Hierfür müssen zunächst alle energierelevanten Bauteile Ihres Hauses erfasst werden.

Das sind im Allgemeinen die Heizungsanlage bis hin zu den Heizkörpern, die Warmwasserbereitung sowie die Gebäudehülle (Dach, Fassaden mit Fenstern und Türen sowie der Boden des untersten Wohnbereichs).

Diese Bauteile werden ihren wärmetechnischen Eigenschaften entsprechend energetisch bewertet. Die Bewertung unter Berücksichtigung der Größe und Lage der Bauteile ist die Grundlage für Verbesserungsvorschläge für die Energiebilanz Ihres Hauses.

Vor-Ort-Energieberater (BAFA)

Als unabhängiger „Vor-Ort-Energieberater (BAFA)“ mache ich Ihnen auf dieser Basis gerne Vorschläge für effektive energetische Sanierungsmaßnahmen, die auch auf Ihr Kostenbudget und eine mögliche schrittweise Durchführung Rücksicht nehmen.

Ich informiere Sie über mögliche Zuschüsse oder zinsgünstige Darlehen und beantrage sie.

Energieausweis

Bei Verkauf, Vermietung, Verpachtung oder Leasing eines mit einem Gebäude bebauten Grundstücks, Wohnungs- oder Teileigentums ist nach Energieeinsparverordnug (EnEV) dem Kunden ein Bedarfs - oder Verbrauchsorientierter Energieausweis zugänglich zu machen.(Ausnahme: Gebäude mit weniger als 50 m2 Fläche oder Baudenkmäler).

Bei Errichtung, Änderung oder Erweiterung von Gebäuden ist nach der Energieeinsparverordnung (EnEV) ein Energiebedarfsausweis erstellen zu lassen.

Gerne stelle ich für Ihr Wohnhaus einen Energieausweis auf der Basis des Bedarfs aus. Im Allgemeinen reicht ein Termin vor Ort, bei dem ich mir die Heizungen, das Dach, Fenster und Keller ansehe – im ganzen Haus.

Kontaktieren Sie mich, ich mache Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot!

Energieausweis für Nichtwohngebäude

Die Energieberatung von Nichtwohngebäuden und das Ausstellen von Energieausweisen für Nichtwohngebäude ist noch nicht Bestandteil meines Leistungsangebots. Ich bin Ihnen jedoch gerne bei der Vermittlung, Einholung oder Vergabe von Angeboten behilflich.

Zuschüsse und zinsgünstige Darlehen

Gibt es vielfältige Zuschüsse, die Sie sowohl auf der Bundesebene, Landes- oder Regionalebene beantragen können.

Höhe, Verfügbarkeit und Abrufbarkeitskriterien dieser Gelder variieren jedoch regional oder sind nur temporär verfügbar. Eine Auflistung an dieser Stelle könnte deshalb bereits in einer Woche überholt sein.

Deshalb seien hier nur zwei Beispiele genannt, die seit Jahren bestehen.

KfW – Zuschüsse oder Darlehen

Sie sind unter anderem abhängig von der Einhaltung genau definierter Mindestwerte zur Energie- und CO2 Einsparung, beim Neubau oder bei der Altbausanierung. Die Beantragung der Gelder muss vor Beginn der Bau- oder Sanierungsmaßnahmen erfolgen. Die Einbeziehung eines Energieberaters schon vor Beginn einer Sanierungsmaßnahme ist erforderlich.

BAFA – Zuschüsse

BAFA – Zuschüsse für die Energieberatung erhalten die vom BAFA anerkannten Energieberater unter der Voraussetzung, dass die Zuschüsse in voller Höhe dem Bauherren weitergegeben werden.

Ob diese Gelder und in welcher Höhe für Ihr Bauvorhaben verfügbar sind und welche Möglichkeiten zur Bezuschussung eventuell noch abrufbar sind, kläre ich gerne für Ihr konkretes Bauvorhaben. Nehmen Sie deshalb rechtzeitig Kontakt zu mir auf.